Jagd-Safaris

Das Wild nimmt einen hohen Stellenwert auf Kambaku ein. Antilopen verschiedenster Art, Zebras, Strauße aber auch Raubkatzen ziehen ihre Fährten in diesem Naturparadies.

Jede Pirsch ist ein Erlebnis in dieser so artenreichen Flora und Fauna. Adler- und Geierarten, Falken, Schakale, Stachelschweine, Erdwölfe und viele andere Spezies bieten Gelegenheit für spannende Beobachtungen.

Zur Gesunderhaltung der wildlebenden Tiere verfolgt Kambaku ein professionelles Wildmanagement. Mit Tierzählungen und Reduktionsplänen wird ein optimaler Bestand erhalten, um Dürreperioden vorzubeugen. Als Jäger sind Sie auf Kambaku herzlich willkommen, die Game Warden bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Während das Wildfleisch in der Regel direkt auf Kambaku verwertet und später in der Lodge serviert wird, bleibt Ihnen die Trophäe des erlegten Wilds als Erinnerung an eine aufregende Jagd in der afrikanischen Baumsavanne.



Für unsere Berufsjäger ist es immer wieder eine Herausforderung, Jäger mit dem afrikanischen Wild vertraut zu machen. Ungewohnte Fährtenbilder und Verhaltensweisen der Wildarten geben Gelegenheit, das eigene Wissen um die Natur zu erweitern. Gerade das "Verstehen" lässt Ihre Jagd in Afrika zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die weidgerechte Jagd ist auf Kambaku selbstverständliche Voraussetzung für unsere Berufsjäger, die Ihren Beruf lieben und sich dies auch gern erhalten wollen!

Nicht die Anzahl der Trophäen sondern die Qualität und das Erlebnis stehen im Vordergrund. Die Pirsch durch die Baumsavanne steht im Vordergrund und bietet auch die größte Chance auf Weidmannsheil.

Erfahren Sie hier mehr zum Jagen auf Kambaku (PDF 2014 / PDF 2015). Gerne senden wir Ihnen auch detaillierte Informationen über unsere Kambaku Jagdsafaris. Wir freuen uns auf Ihre Email!